Sozial. Engagiert. Zukünftig

Unseren Senioren eine Stimme geben

Seit Jahren können wir von der WGD auf eine erfolgreiche Seniorenarbeit und eine sehr gut funktionierende Seniorenbetreuung in Drestedt zurückblicken.

Erst im diesjährigen Haushaltsplan konnten wir das entsprechende Budget erhöhen und möchten das Seniorenangebot zukünftig sogar noch weiter verbessern.

Dazu gehört auch die Überlegung der Samtgemeinde, einen Seniorenbeirat ins Leben zu rufen, mit jeweils einem Vertreter aus jeder Mitgliedsgemeinde.
Sobald uns nähere Informationen von der Samtgemeinde dazu vorliegen, werden wir nicht zögern, die Drestedter Senioren in unsere Überlegungen einzubinden.

Junge Menschen mitmachen & mitentscheiden

Ein echtes Anliegen, das wir in der Legislaturperiode 2021-2026 gemeinsam anpacken möchten, ist, einen Jugendtreff einzurichten und damit ein attraktives Freizeitangebot für unsere jungen Drestedter zu schaffen.

Mit unserem neuen Gemeindehaus stehen uns nun auch wieder Räumlichkeiten zur Verfügung, über deren Nutzung wir zusammen mit euch entscheiden möchten. Beispiele wären die Wiederaufnahme von Bastel- und Filmnachmittagen, Spieleabende/Spielenachmittage und ein Jugendtreff. Meldet euch gerne mit euren Ideen. Wir freuen uns über jede Anregung!

Wahlplakat Junge Menschen
Wahlplakat Kinder

Unsere Kinder fördern und betreuen

Der Bau von Krippen- (1- bis 3-Jährige) und Kitaplätzen (3- bis 6-Jährige) ist uns schon seit Langem ein großes Bedürfnis, das durch unser geplantes Neubaugebiet, in dem sich viele junge Familien ansiedeln werden, noch einmal an Dringlichkeit gewinnt.

Leider liegt die Umsetzung dieses Projekts aber nicht in der Hand unserer Gemeinde, sondern im Zuständigkeitsbereich der Samtgemeinde. Da uns dort in den letzten 5 Jahren die nötigen Mehrheiten fehlten, konnte Drestedt beim Bau von Krippen und Kitas bisher nicht berücksichtigt werden, auch wenn die Gemeinde Hollenstedt mit diesen Plätzen generell gut ausgestattet ist.

Doch genau hier können wir ansetzen, indem wir für die neue Legislaturperiode auch für die Samtgemeinde die Wählergemeinschaft Hollenstedt, an die wir als WGD angeschlossen sind, wählen. Wenn wir Drestedter zusammenhalten, können wir das schaffen. Auch für den Fall, dass wir in der nächsten Amtszeit erneut keine Koalition mit einer Mehrheit in der Samtgemeinde eingehen können (was es zu verhindern gilt), werden wir Lösungen finden, um Betreuungsmöglichkeiten für unsere „Kleinsten“ zu schaffen.

Dafür werden wir von der WGD uns einsetzen. Versprochen!

Ihr Drestedt von morgen

Zusätzlich zu den genannten Themen wird sich die WGD in der nächsten Legislaturperiode für folgende 3 Anliegen starkmachen:

Einkaufen in Drestedt

Schon lange gibt es den Wunsch nach einer Einkaufsmöglichkeit vor Ort, die für viele Bürger Drestedts eine echte Entlastung darstellen und zusätzlich einen Absatzmarkt für regionale Produkte schaffen würde. Mit dem Prüfen neuer Finanzierungsmöglichkeiten (darunter Unterstützung durch große Einkaufsketten) rückt das Projekt „Einkaufen in Drestedt“ nun wieder in greifbare Nähe.

Renovierung des Landhauses

Da der Wirt des Landhauses voraussichtlich in naher Zukunft in Rente gehen wird, stehen auch hier Veränderungen an. Wir setzen uns nicht nur für die Sanierung unseres Traditionsgasthauses ein, sondern sorgen auch dafür, dass der Mittelpunkt unseres Dorflebens zusammen mit dem 2019 errichteten Gemeindebüro und der geplanten Einkaufsmöglichkeit an zusätzlicher Attraktivität gewinnt.

Klimawandel

Wir alle haben noch die Bilder der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz, Bayern und Nordrhein-Westfalen vor Augen. Auch wir in Drestedt sind vor solchen Naturereignissen nicht gefeit, weswegen wir dieses Thema vorbeugend mit nachhaltigen Lösungen anpacken werden.
Für die Zukunft von Drestedt. Für die Zukunft unseres Planeten.

Menü