Neue Bushaltestellen

Neue Bushaltestellen in Drestedt

Neu sanierte Bushaltestellen

2019 konnte ein Projekt realisiert werden, das vielen Bürgern schon lange ein Bedürfnis war: die Sanierung der Bushaltestellen in der Trelder Straße.

Nachdem der 2017 von der WGD beim Förderprogramm des Landes Niedersachsen, das bis zu 75 % der Kosten übernimmt, gestellte Antrag Ende 2018 bewilligt wurde, konnten bereits 2019 die entsprechenden Baumaßnahmen in Angriff genommen werden. Auch unerwartete bürokratische Hürden, u.a. im Zusammenhang mit dem nötig gewordenen Ankauf kleinerer Grundstücke im Bereich Trelder Straße, konnten uns nicht von unserem Plan abbringen, moderne und barrierefreie Bushaltestellen als Teil einer gut funktionierenden Infrastruktur unseres Dorfes einzurichten.

Die neuen Bushaltestellen fügen sich nicht nur optisch schön ins Ortsbild ein, sondern sorgen auch durch ihre an die Straßenbeleuchtung gekoppelte LED-Beleuchtung für mehr Sicherheit der Fahrgäste und gleichzeitig weniger Vandalismus an den Buswartehäuschen.

Bushaltestellen sind Orte der Kommunikation und des zwischenmenschlichen Austausches. Diesen Gedanken möchten wir mit unserem neuesten Projekt gerne fördern: Seit Kurzem hängen in allen Buswartehäuschen Infotafeln, die Sie gerne für Ihren Informationsaustausch nutzen können. So verkürzen Sie sich nicht nur die Wartezeit, sondern erfahren nebenbei auch noch Wissenswertes aus dem Gemeindeleben.

Die neuen Bushaltestellen: in jeder Hinsicht ein echter Gewinn für Drestedt und seine Bürger!

Menü